Posaunenarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Norddeutschland

Posaunenwerk Mecklenburg-Vorpommern

News

 Das Jahresprogramm 2017 zum Download.

Die Rundbriefe  finden Sie hier als pdf-Dateien.

 

 

 

Termine

Bläserkreis Mecklenburg Vorpommern

 

BkMV 2014 08BkMV 2014 08

Mit engagierten Chorleitern  und Bläser/innen gründete Martin Huß 2000 den „Mecklenburger Bläserkreis“ (MBK).

 

Zu den Gründungsmitgliedern gehörten einige ehemalige Mitspieler des „Bläserkreis Pritzier“ (BKP), der 1974-1988 von seinen Vorgängern Helmut Tamm und Hansjoachim Staudtmeister geleitet wurde. Im  MBK musizieren 15-20 engagierte Chorleiter/ innen und Mitglieder von Posaunenchören.
 Diese Zahl ermöglichte die Aufführung doppelchöriger bzw. 8-10stimmiger Werke.
2006 kamen mit dem Zusammenschluss der PWe beider Landeskirchen in M-V (PEK, ELLM)  Bläserinnen und Bläser aus Vorpommern dazu.
Seitdem tritt die Bläsergruppe  unter dem Namen „Bläserkreis Mecklenburg-Vorpommern“ auf.  Das Repertoire reicht von der Renaissance bis in die Gegenwart, wobei choralgebundene wie freie Instrumentalstücke in einem ausgewogenen Verhältnis stehen. Verschiedene Genres wie Swing, Pop oder südamerikanische Rhythmen gehören dazu.
In den ersten vier Monaten wird das Jahresprogramm erarbeitet, aber schon in Gottesdiensten und Bläsermusiken erprobt. In Dorf- und Stadtkirchen, bei Chorjubiläen, bei kirchlichen oder kommunalen Festen tritt der BMV auf. So auch bei Landesposaunenfesten in Parchim 2007, Wismar 2011 und Kirchentagen mit einem eigenen Programm, u.a. in  Bremen 2009, München 2010 oder beim gesamtdeutschen  Bläsertag in Leipzig 2008 zusammen mit einer argentinischen Bläsergruppe.
 Das Ensemble unternahm Konzertreisen – 2009 in die Niederlande, 2010 nach Griechenland (Rhodos). Die längste Tournee führte den BMV 2007 nach Argentinien, wo Martin Huß herstammt.
Im Dezember tritt der BMV mit einem Advents- und Weihnachtsprogramm in den Kirchen zwischen Rügen und Boizenburg / Elbe auf.