Posaunenarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Norddeutschland

Posaunenwerk Mecklenburg-Vorpommern

News

 Das Jahresprogramm 2017 zum Download.

Die Rundbriefe  finden Sie hier als pdf-Dateien.

 

 

 

Termine

Auswertung der Posaunenchorbefragung

Wie bereits angkündigt wurde im Januar 2013 die Auswertung der Posaunenchorbefragung fertigestelltund liegt als Donwload bereit.
Ziel  der Befrafung war es, Aussagen zur Zusammensetzung der Chöre, zur Motivation der Blechbläser und zu den Auswirkungen auf den Glauben der Bläserinnen und Bläser und ihr Verhältnis zur Kirche treffen zu können. Diese breit angelegte Studie ist ein Novum, hat doch in der soziologischen wie auch theologischen Kirchenbindungsforschung die Kirchenmusik bis auf die Arbeit der Gospelchöre eher eine untergeordnete Rolle gespielt. Diese Lücke schließt die vorliegende Untersuchung. Sie stellt die Posaunenchorarbeit, die geschlechter-, alters- und bildungsdurchmischter ist als bei anderen Chören, in einen neuen Fokus unserer Aufmerksamkeit. Die Ergebnisse der Studie zeigen:

Weiterlesen...

Posaunenchorbefragung - Erste Ergebnisse

[v.l.n.r.: W. Petersen, E.Erdmann, Dr. J. Koll, W.Gerts, K.Puls, J. Pfeifer; stehend: R, Gramm, G. Marstatt][v.l.n.r.: W. Petersen, E.Erdmann, Dr. J. Koll, W.Gerts, K.Puls, J. Pfeifer; stehend: R, Gramm, G. Marstatt]

Den Vertretern der Posaunenwerke der hannoverschen Landeskirche und der Nordkirche wurden am 24. 08.2012 in Uelzen von Frau Dr. Julia Koll erste Ergebnisse der Befragung von Posaunenchören vorgestellt (s.u.). Landesobmann Pastor Wolfgang Gerts, die LPWs Günter Marstatt und Reinhard Gramm (Hannover), Landesobmann Pastor i.R. Kurt Puls, stellvertr. Landesobmann Johannes Pfeifer, LPW Werner Petersen (Schleswig-Holstein – Hamburg) und Landesobmann Pastor i.R Eberhard Erdmann (M-V) freuten sich über einen unerwartet hohen Rücklauf ausgefüllter Fragebögen. So haben 556 von insgesamt 930 angeschriebenen Chören (59,7 %) geantwortet, in M-V 43 von 97 (44 %).

 

mehr

Mehr als ein Hobby

 

Dr. Julia KollDr. Julia KollIn norddeutschen Posaunenchören startet eine große Bläserbefragung Uelzen/Hildesheim. Was für Menschen engagieren sich in kirchlichen Posaunenchören, was motiviert sie zu diesem Einsatz und was erleben sie dabei? Antworten soll eine Bläserbefragung geben, die von der Uelzener Pastorin Julia Koll angeregt wurde. Dazu werden ab Ende April rund 18000 Bläserinnen und Bläser in Norddeutschland angeschrieben. Die Befragung wird als gemeinsames Projekt der Theologischen Fakultät der Universität Göttingen mit den Posaunenwerken der Landeskirchen Hannover, Nordelbien, Mecklenburg und Pommern durchgeführt. Weitere Kooperationspartner sind u.a. die Hanns-Lilje-Stiftung, die EKD und der Förderverein Posaunenwerk Hannover.
Seit ihrer Jugend bläst Julia Koll Trompete in Posaunenchören.

mehr